Archive für gute Fotos, Bilder, Grafiken und Videos

Bildquelle: Robby Enders / pixelio.de

Jeder Autor und Webmaster kennt das Problem. Bilder sagen mehr als tausend Worte und bestimmen maßgeblich das Erscheinungsbild geschriebener Artikel auf Print-Medien oder Websites. Aber wo bekommt man passende Bilder oder Fotos zum oft sehr speziellen Thema her? Selbst fotografieren ist natürlich die beste Wahl, da die damit erreichte Individualität von Mensch und Suchmaschinen belohnt wird. Aber leider fehlt einem mitunter das nötige Knowhow zur Produktion qualitativ hochwertiger Bilder oder das passende Motiv ist einfach in weiter Ferne.

Eine Lösung für das Problem bieten zahlreiche Archive und Datenbanken für Fotos, Bilder, Grafiken und Videos im Internet. Professionelle Fotografen und Grafikdesigner stellen täglich tausendfach die Ergebnisse ihrer Arbeit auf diesen Plattformen zur Verfügung. Allerdings sind Qualität, Lizenzbestimmungen und Preisvorstellung der angebotenen Medien mitunter sehr verschieden. Die folgende Gegenüberstellung gibt einen Überblick verschiedener Datenbanken und Archive für Bild- und Videomaterial und vergleicht anhand von einigen Bewertungskriterien diese miteinander. Natürlich entspricht diese Bewertung lediglich den subjektiven eigenen Maßstäben. Die Recherche nach geeignetem Material wird so hoffentlich etwas erleichert und falls jemand andere gute Quellen kennt oder neue Informationen hat, wäre eine kurze Mitteilung sehr willkommen.

Übersicht von Archiven für Fotos, Bilder und Medien

Mediendatenbank Lizenzen Medienart Medienauswahl Preise
Pixelio Info Fotos >390.000 Kostenlos
Aboutpixel Info Fotos Kostenlos
Fotolia Info Fotos >11.500.000 ab 0,75 €
Vektoren >1.100.000 ab 3.00 €
Videos >148.000 ab 7,50 €
Photocase Info Fotos >200.000 ab 1,98 €
iStockphoto Info Fotos k. A. ab 0,74 €

Videos k. A. ab 14,80 €
Audio k. A. ab 1,48 €
Flash k. A. ab 1,48 €
Imagepoint Info

Stand: 13.04.2011

Lizenzbestimmungen und Kosten der Bilddatenbanken

Diese Anmerkungen zu den Lizenzbedingungen der einzelnen Bildarchive erheben keinen Anspruch auf aktuelle Richtigkeit und sind lediglich zum eigenen Vergleich auszugsweise entnommen. Zusammenfassend kann aber bemerkt werden, dass eine Nutzung der Fotos für private und kommerzielle Zwecke ab wenigen Euro möglich ist. Sollte das Bildmaterial der Hauptbestandteil für einen Weiterverkauf sein, kommen je nach Qualität und Vorstellung des Fotografen mitunter mehrere hundert Euro zusammen. Allerdings sollte man auch immer an den hohen Aufwand für eine selbstständige Produktion von hochwertigen Bildmaterial denken.

Pixelio – Kostenlose Bilddatenbank mit Bildern und Fotos

Der Bezug der Bilder ist mit keinen Kosten verbunden. Dem entsprechend professionell ist in der Regel auch das Bildmaterial. Gute Werke lassen sich aber über die Bildsuche idendifizieren, indem man z.B. nach Anzahl der Downloads selektiert. Nach dem Refresh der Seite im Mai 2011 werden Benutzer zudem mit netten permanenten Werbeeinblendungen zum Klick animiert. Auf jeden Fall die beste Adresse um Inhalte mit Bildern etwas aufzupeppen, als Grundlage für Styles and Emotions? Eher … Schauts selbst.

Nach der kostenlosen Registrierung gibt es beim Download aller Bilder keine zeitliche oder mengenmäßige Beschränkung. Der Urheber des Bildmaterials kann aber Nutzungsbedingungen für seine Bilder festlegen. So kann das Bildmaterial nur für die redaktionelle oder redaktionelle und kommerzielle Nutzung freigegeben sein. Auch unterschiedliche Bildbearbeitungsrechte können dem einzelnen Bildmaterial zu Grunde liegen.

Auf jeden Fall muss bei der Bildverwendung auf folgendes geachtet werden:

  • Die Bildquelle muss im oder am Bild oder am Seitenende angegeben werden
    Notation: (© Fotografenname / PIXELIO).
  • Sollten die kostenlosen Bilder im Internet oder digitalen Medien Verwendung finden, muß eine Verlinkung auf PIXELIO in Form eines Links erfolgen. Das kann direkt am Bild oder auch im Impressum erfolgen.
    Notation: (www.pixelio.de)

Zur Tabellenübersicht

Aboutpixel – Kostenlos und erweiterte Lizenzmodelle

Es werden zwei Lizenzmodelle angeboten. Die Standardlizenz kann für kommerzielle und nicht kommerzielle Medien-, Online- und Printprojekte verwendet werden. Veräußerung der Bilddateien ist dabei nicht gestattet. Für die Nutzung ohne Quellenangabe muss eine erweiterte kostenpflichtige Lizenz erworben werden

Für den kostenlosen Bezug der Bilder bekommt der angemeldete User jeden Tag 5 Credits geschenkt. Das reicht für zwei Bilder in kleiner Auflösung.

Aufbau der Quellenabgabe bei Standardlizenz:
Foto: Max Mustermann / aboutpixel.de
(Bei Nutzung im Internet ist auch auf aboutpixel zu verlinken.)

Zur Tabellenübersicht

Fotolia – Datenbank mit Bildern, Vektoren und Videos

Alle Bilder auf Fotolia sind lizenzfrei und können für die Erstellung von jeglicher Art gewerblicher oder privater Dokumente und Layouts genutzt werden. Diese Nutzung ist unabhängig von der Höhe der Auflage (z.B. in Printmedien) und ohne zeitliche Begrenzung.

Für den Erwerb von Bildern gibt es eine eigene Währung: Den Credit (entspricht 0,75 €). Die Preise sind unabhängig von der geplanten Verwendung, aber abhängig von der Größe des Bildes. In der höhsten Auflösung schlagen 10 Credits zu Buche, was 7,50 € pro Bild entspricht. Falls das Bildmaterial zur Herstellung von Produkten bzw. Derivaten für den Wiederverkauf (z.B. Postkarten, Tassen, Mousepads, Poster, T-Shirts, Templates) bestimmt ist, müssen die Bilder in der Erweiterten Lizenz (Preis ab 20 Credits) erworben werden.

Fotolia bietet auch ein Abonnement-System für den Bezug sehr vieler Bilder. Dabei können entsprechend der Vertragsdauer Bilder bereits ab 0,14 € gekauft werden.

Zur Tabellenübersicht

Photocase – Auch eine Datenbank für Bilder und Fotos

Für die Nutzung der Bilder stehen verschiedene Lizenzmodelle zur Verfügung. Mit der Basislizenz kann das Bildmaterial für private und kommerzielle Zwecke genutzt werden. Das Bild muss Bestandteil eines eigenständigen grafischen Werkes sein oder in einem redaktionellen Rahmen genutzt werden. Im Impressum oder am Bild muss der Quellennachweis eingefügt werden (Foto: [Name des Fotografen]./ Quelle PHOTOCASE). In Online-Angeboten sind die Angaben zusätzlich entsprechend zu verlinken.

Es stehen ggf. erweiterte Nutzungsrechte zur Verfügung, welche kombiniert einzeln dazu erworben werden können. Insbesondere betrifft das die Nutzung für hohe Auflagen, Nutzung ohne Urhebernennung (und Quellenangabe) und die Nutzung des Fotos auf Objekten für den Weiterverkauf (z.B.: Website Templates oder Kaffeetassen). Insbesondere bei einer Verwendung für den Weiterverkauf kommen schnell 100 € und mehr zusammen.

Zur Tabellenübersicht

iStockphoto – Datenbank mit Bildern, Videos, Audio und Flash

Vorab gesagt, besonders gefällt die gute Qualität der Medien und die schöne Motivauswahl, insbesondere in den Katagorien Business Pictures und Beauty. Ein weiteres Highlight ist ein kostenloses Angebot einiger weniger Bilder, welche in bestimmten Zeitabständen wechseln.

iStockphoto bietet eine Standardlizenz sowie eine Reihe von erweiterten Lizenzen. Die Standardlizenz ist für nicht-kommerzielle Verwendungszwecke mit einer Beschränkung der Auflage meist ausreichend. Unter Beibehaltung dieser Restriktionen kann das Material für Anzeigen, Zeitschriften, Online-Werbung, Banner,Newsletter, Kataloge, Broschüren, Flyer, Werbepostkarten, Werbeplakate, Bücher und vieles andere mehr genutzt werden.

Die Erweiterte Lizenz gibt es in fünf verschiedenen Varianten, welche insbesondere den weiteren Verkauf des Materials regeln:

  • Unbegrenzte Auflage
  • Mehrplatzlizenzen (unbegrenzte Benutzer)
  • Objekte für den Wiederverkauf (begrenzte Anzahl)
  • Elektronische Artikel für den Wiederverkauf (unbegrenzte Auflage)
  • Erweiterte Garantie

Bei einem kongreten Verwendungszweck sollten die Lizenzbedingungen gründlich durchgearbeitet werden.

Zur Tabellenübersicht

Imagepoint – hochwertiges Bildmaterial zum exclusiven Preis

Imagepoint bietet gut sortierte hochwertige Bilder zum mitunter recht stolzen Preis von weit über 1.000,00 Euro. Die Fotos sind primär in drei verschiedene Produktlinien unterteilt, welche die Qualität der Werke wiederspiegeln soll. Innerhalb dieser Kategorisierung ist der Preis für jedes Bild von der Auflösung abhängig. In der höchsten Auflösung kann der Preis für ein Bild mit bis zu 1.350,00 Euro zu Buche schlagen. Die gängigen Lizenzmodelle berechtigen den Käufer die Bilder im Internet und in Print-Medien zu nutzen. Zum Weiterverkauf muss die Buy&Away-Lizenz erworben werden. Alles in allem findet man hier das meiner Meinung nach professionellste Bildmaterial, allerding auch zum höchsten Preis.

Zur Tabellenübersicht

Veröffentlicht unter Grafik / Design Getagged mit: , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close