Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Internetseiten und Webshops

Damit Ihre Internetseiten bei Suchmaschinen auf der ersten Seite erscheinen, müssen mehrere Kriterien bestmöglich umgesetzt werden. Und genau das machen wir seit vielen Jahren mit Erfolg. Die folgenden Ausführungen zeigen zum Teil detailierte Maßnahmen für eine bestmögliche Platzierung. Die Umsetzung aller notwendigen Arbeiten bieten wir Ihnen gerne kostengünstig an. Und der erste Blick auf Ihre Seiten und die Angebotserstellung ist natürlich kostenlos.

In Stadthagen (Landkreis Schaumburg) und in der näheren Umgebung analysieren und besprechen wir den nötigen Umfang zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihrer Seiten mit Ihnen gerne persönlich. Alternativ ist natürlich auch die Kommunikation über andere Kanäle möglich.

Auch wenn Sie eine andere Agentur zur Optimierung Ihrer Seiten beauftragen, können Sie die folgenden Informationen gerne zur Kontrolle der durchgeführten Arbeiten hernehmen.

Durch die OnPage-Optimierung soll die Relevanz der Internetseiten für bestimmte Keywords erhöht werden. Und die OffPage-Optimierung definiert durch möglichst weitreichende externe Verlinkungen die Wichtigkeit der Internetseiten im Vergleich zu Mitbewerbern. Und seit April 2015 legt Google sehr viel Wert auf eine “mobile friendly” Darstellung der Seiten, wodurch die Präsentation auf allen Endgeräten benutzerfreundlich gewährleistet werden soll. Umgesetzt wird dies durch ein responsive Design.

Themen dieser Seite:

OnPage-Kriterien zur Suchmaschinenoptimierung (Relevanz der Internetseiten)

OffPage-Kriterien zur Suchmaschinenoptimierung (Wichtigkeit der Internetseiten)

Fazit zur Suchmaschinenoptimierung von Internetseiten

 

OnPage-Kriterien zur Suchmaschinenoptimierung

Die OnPage-Optimierung von Internetseiten beinhaltet die Optimierung von Texten, Bildern und anderen integrierten Medien einer Website. Im folgendem werden einige Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung gelistet:

  • Einhaltung von HTML-Standards als Grundlage aller weiteren Aktivitäten
  • Festlegung geeigneter Schlagworte (Keywords) und Suchbegriffe
  • Gesundes Verhältnis zwischen Code zur Formatierung und textlichen Inhalt
  • Optimierte Suchwortdichte der Seite (Achtung vor Keyword-Spaming)
  • Aussagekräftiger Seitentitel (Title-Tag)
  • Treffende Überschriften (H1 bis H3)
  • Textlinks zu anderen Internetseiten innerhalb der URL (interne Verlinkung)
  • Optimierung einer Website für maximal drei Keywords
  • Aufteilung umfangreicher Internetseiten in mehrere Einzelseiten
  • Landing Pages für zielgruppengerechte Kommunikation (in Verbindung mit Adwords)
  • Bilder und Fotos in verschiedenen Auflösungen mit Integration Ihrer keywords in alt- und title-tag (z.B. für Google Bildersuche)
  • Verschlagwortung von Abbildungen und andere Medien
  • Aktualität der Informationen (Stichworte: Blogs, Twitter, Feeds)
  • Vermeidung von doppeltem Inhalt (duplicate content)
  • Location der Website bei sprachabhängiger Suche (siehe Richtlinien für Webmaster bei Google)
  • Performance der Ladezeiten der Website
  • Vermeidung von doppelten Metabeschreibungen, wie Title, Description und Pagetopic
  • Vermeidung von fehlenden, zu kurzen, zu langen oder unpassenden “title”-Tags
  • Vermeidung von zu kurzen oder zu langen Metabeschreibungen
  • Trivial: Content auf der Website muss indizierbar sein. Stichwort: Flash, Javaskript, Menü-Grafiken, …
  • Und viele andere mehr …

Diese Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung stellen lediglich einen Teil des möglichen Optimierungspotenzials dar. Gerne beraten wir Sie über mögliche Strategien zur Optimierung von Internetseiten zu Ihrem speziellen Internetprojekt.

OffPage-Kriterien zur Suchmaschinenoptimierung

Bei der OffPage-Optimierung wird die Sicht von außen auf die eigene Website betrachtet und durch geeignete Maßnahmen verbessert. Ziel ist eine möglichst hohe Anzahl von Verweisen anderer Internetseiten auf die eigenen Inhalte. Je mehr externe Quellen auf die eigenen Seiten verlinken, desto höher werden die eigenen Seiten bei Suchmaschinen bewertet. Diese “Wichtigkeit” wird mit dem “PageRank” definiert und ist ein wichtiger Faktor bei der Berechnung der Position der Seiten in den Ergebnislisten von Suchmaschinen. Im folgendem sind einige Eckpunkte zur OffPage-Optimierung beschrieben:

  • Möglichst hohe externe Verlinkung auf die eigene Website (Backlinks)
  • Linktext und id-tag der externen Verlinkung sollten thematisch passen
  • Qualität der externen Links (Von wo wird verlinkt)
  • Backlinks aus Foren, Artikelverzeichnissen etc. sind ein guter Anfang
  • Position und Kontext der Backlinks
  • Achtung vor Link-Spamming und Linkfarmen – das versprach früher kurzweiligen Erfolg
  • Und andere mehr …

Verständlicherweise ist der Aufbau einer umfangreichen externen Verlinkung nicht von heute auf morgen zu erreichen. Die Basis für einen hohen PageRank sind allerdings immer qualitativ hochwertige Inhalte. Diese dienen auch der Motivation zur externen Verlinkung durch andere (spannende Texte mit Unterstützung verschiedener Medientypen). Zu beachten ist auch, dass unlautere Maßnahmen, wie der Einkauf von Backlinks, Link-Spamming oder eine Verlinkung von sogenannten Linkfarmen unter Umständen kontraproduktiv sein können.

Fazit zur Suchmaschinenoptimierung von Internetseiten

Die beschriebenen Kriterien zur Suchmaschinenoptimierung stellen lediglich einen kleinen Teil möglicher Maßnahmen dar. Derzeit sind ca. 200 Faktoren für einen guten Pagerank verantwortlich. Eine gute Position muss auch nicht von Dauer sein, da die Suchalgorithmen der Suchmaschinen ständig geändert werden. Auch sollten die Mitbewerber nicht vergessen werden. Auch diese investieren in gute Ergebnisse.

Viele Maßnahmen zur OnPage-Optimierung werden bestenfalls schon während der Planung Ihres Projektes beachtet und können anschließend während der Erstellung der Seiten bestmöglich umgesetzt werden.

Die OffPage-Optimierung ist maßgeblich von ‘guten’ Inhalten der Website abhängig. Je öfter von anderen Stellen durch Links, Bookmarks oder Empfehlungen auf die eigenen Seiten verlinkt wird, um so höher wird der eigene Inhalt von Suchmaschinen gewichtet.

Letztendlich ist und bleibt die wichtigste Maßnahme das Verfassen guter anspruchsvoller Texte und die Einbindung hochwertiger starker Medien. Auch Google sieht das mittlerweile so und hat seine Algorithmen für diese Anforderungen dahin weiterentwickelt. Was zählt ist also: Publizieren Sie die besten Informationen für Ihre Zielgruppe. Dann klappt es auch mit dem Platz 1 auf Suchmaschinen.

Zu erwähnen seien hier aber auch das Alter der Domain und der Aktualisierungsintervall der Seiten. Hier geht es um die Nachhaltigkeit Ihrer Angebote. Je länger eine Website bereits existiert, um so gewichtiger ist sie für das Ranking. Das gleiche gilt für aktuelle Beiträge. Also, immer aktuelle Inhalte bereitstellen und sich nicht auf einer momentanen guten Platzierung ausruhen.

Sollen sehr schnell Produkte oder Dienstleistungen beworben werden, empfiehlt sich auch Google Adwords. Entsprechend dem gesetzten täglichen Budget kann man sich die benötigten Klicks einkaufen. Die Seriösität der gekauften Werbefläche ist allerdings nicht von jederman anerkannt.

Gerne können Sie uns Ihre Anforderungen mitteilen. Wir finden das optimale Konzept für Ihre bestmögliche Platzierung auf Suchmaschinen. Und Angebote für die optimale Auffindbarkeit Ihrer Seiten sind natürlich kostenlos. In Stadthagen (Landkreis Schaumburg) vereinbaren wir bestenfalls einen persönlichen Termin dazu. Sollten Sie nicht aus der Gegend um Stadthagen stammen, bieten wir Suchmaschinenoptimierung für Internetseiten und Webshops auch über gängige Kommunikationsdienste.

Anfrage zur Suchmaschinenoptimierung von Internetseiten

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close